Gartensafari

Startseite

Liebe Naturfreunde
auch in dieser Brutsaison könnt ihr wieder in unseren Nistkasten schauen, und dies ganz ohne nervige Werbung.

Besuche auch unsere Blogseiten, dort findest du viele Videos und Bilder aus dem Leben der Meisenfamilie und andern Tieren in unserem Garten.

 Viel Spass beim durchstöbern.

Wenn hier kein Bild angezeigt wird sind zur Zeit viele Besucher online, oder du verwendest wahrscheinlich den Internet Exlporer, der funktioniert hier leider nicht. Benuntze einen anderen Browser, Chrome, Firefox, Safari oder edge

Heute am 14. Mai war der Startschuss zum Nestbau für das zweite Gelege 🙂 zu sehen im Blog Nistkasten oder hier Video

1.195 Kommentare

  1. Verena

    Soooo viele Leckerbissen für die 3 Nachzügler 🤗🤗

    Antworten
  2. Verena

    Tschüss kleine Meischen – passt gut auf euch auf!!

    Antworten
  3. Birgit

    Loch gucken, zurück ins Nest glumpsen,einmal vor und zwei zurück..Das ist vieleicht ein Gewisses in dem Nest.Schoen das zu sehen.

    Antworten
  4. Birgit

    Ganz dolle Fluegelchen bewegen,allein mir fehlt die Traute.

    Antworten
  5. Markus (Beitrag Autor)

    Ich sehe nur noch 6 Junge, das ist wohl schon eines ausgezogen. Viel Glück und zieh dich warm an. Die nächste Nacht wird nochmals -2 Grad.

    Antworten
    1. Verena

      Habe gerade 7 gezählt 🤔
      Da hat das 7. wohl deine Warnung gehört
      Und es sich noch einmal anders überlegt 😉😉

      Antworten
    2. Dorothea

      Eben sah ich auch 7 Junge. Man kann sich sehr in der Zahl täuschen, wenn sie so übereinandergestapelt im Nest hocken. Falls sie mit dem Ausfliegen warten wollen, bis es draußen warm ist — liebe Meiseneltern: füttert bitte weiter!

      Antworten
  6. Birgit

    Ich glaub es ist bald soweit?Hab eben grade gesehen das sie gar kein
    Futter mitgebracht hatte.Das sind ja wohl deutliche Anzeichen.von mir
    aus können sie ruhig noch länger bleiben.

    Antworten
  7. Verena

    so hübschen kleine Meischen 🙂
    Und so fleißige Eltern !
    Ist doch eine echte Entschädigung für die letzten Jahre.
    Schade, dass sie schon bald ausfliegen.
    Liebe Grüße aus dem eiskalten München ❄️❄️❄️

    Antworten
  8. Birgit

    Na,was meinst du Markus wann deine Halbstarken ausfliegen.Schade,dann wärst du ja kein Meissenpapa mehr.Hab heute ein Tablet bekommen statt Smartphone jetzt macht es noch mehr Laune deine Meissenfamilie zu beobachten.

    Antworten
  9. Brigitte

    Sind ja schon richtig groß geworden die hübschen Kohlis !! kaum war eine Fütterung zuenden –Kotbällchen wurde noch aus der Tiefe gefischt –raus aus dem Kasten –kam der andere Elternteil zum Füttern !! müssen gans schön viel anschleppen die Eltern ! LG aus dem verregneten München—endlich hats mal ordentlich geregnet !!

    Antworten
  10. Mo

    Was sind das für geduldige Tierchen. Der Größte macht schon Flugübungen, hüpft über die Köpfe seiner Geschwister hin und her oder bleibt sogar längere Zeit auf einem sitzen und keiner protestiert!!

    Antworten
  11. Mo

    Ich zähle seit gestern nur noch 7 Küken. Ist das richtig? :(((((((

    Antworten
  12. Birgit

    Sehen schon aus wie Mama und Papa. Prima gemacht Meisen Eltern bis
    jetzt. So langsam wirds eng in der Hütte. Ich nehme an dauernd aber noch ein bisschen bis zur großen
    weiten Welt.

    Antworten
  13. Birgit

    Wenn man das verfolgt wie sie gross und stark werden, die Meissen Eltern fleißig füttern ist das einfach nur schön zu zusehen. Schönen 1Mai der Fangemeinde.

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Ja Birgit, die Eltern können sich keine Ruhe, da wird eine Menge verputzt 🙂 Liebe Grüsse aus der Schweiz, Markus

      Antworten
  14. Dorothea

    Lieber Markus, hast du eine Erklärung dafür, dass die Meisenmutter immer wieder beharrlich Kopfstände macht und herumwühlt wie während der Brut, wenn sie die Eier versorgt hat? Die armen Jungen haben ja dann noch weniger Platz. Ich befürchte, dass unter den 8 sehr lebendigen die restlichen 2 liegen, die nicht überlebt haben, und die sie gern aus dem Nest befördern möchte, wie wir es einmal hier beobachten konnten.
    LG D.

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      ich glaube auch dass sie ev. tote oder sonstige Dinge aus dem Nest bringt. Der Platz wird wirklich schon knapp. Die Jungen wachsen auch sehr schnell. Liebe Grüsse, Markus

      Antworten
    2. Dietmar

      Liebe Dorothea, dieses Verhalten zeigen alle Meisen immer wieder. Es gehört einfach dazu und dient der Nestpflege und Nestkontrolle. Kein Grund zur Sorge!

      Antworten
      1. Dorothea

        Lieber Dietmar, ich frage mich natürlich schon, warum ich immer nur 7 Küken zählen kann, auch wenn sie gefüttert werden – das gibt schon Anlass zur Sorge! Die Entfeernung von toten Jungen gehört ja auch zur Nestkontrolle dazu. Freilich wwäre es schön, wenn plötzlich wieder 10 Schnäbel auftauchen könnten… LG

        Antworten
        1. Dietmar

          Bin vollkommen Deiner Meinung Dorothea, auch die Entsorgung toter Küken gehört zur Nestpflege dazu. Es ist leider auch sehr wahrscheinlich, dass nur noch 7 Nestlinge am Leben sind. Ich hoffe und denke aber, dass sich die fehlenden Küken nicht mehr im Kasten befinden. Die Kopfstände müssen nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Eltern immer wieder vergeblich versuchen die toten Nestlinge zu bergen. Im vergangenen Jahr gab es bei unseren Blaumeisen zum Glück keine Ausfälle und trotzdem ist Mama Blaumeise gefühlt 1000 mal abgetaucht. Liebe Grüße!

          Antworten
    3. Brigitte

      Hallo liebe Dorothea –die Meisen entfernen die Kotbällchen der Jungen ,damit die nicht im eigenen Abfall krank werden ! LG

      Antworten
  15. Brigitte

    Ein Nest voll kleiner Schnäbel –wie schön / Freu freu !! –hoffen wir daß alle gut durchkommen ! LG

    Antworten
  16. Dietmar

    Hey, ihr seht ja schon aus wie richtige Kohlmeisen!
    Super, so kann es weiter gehen! 🙂

    Stell Dir vor Markus, unsere Blaumeisenmama hat es tatsächlich geschafft ganz auf sich alleine gestellt ihre fünf Eier auszubrüten. Und inzwischen kommt auch ab und zu ein neuer Papa vorbei und bringt der Mama kleine Raupen, die sie dann an ihre Küken verfüttert.

    Liebe Grüße…

    Antworten
    1. Brigitte

      Ist schon toll mit Deinen Blaumeisen lieber Dietmar –was so ein kleines Tier doch leistet –Respekt ! hab vorhin gerade bei Deinen Meisen reingeschaut ! LG und weiterhin alles Gute für Euch !!

      Antworten
      1. Dietmar

        Vielen Dank Brigitte und liebe Grüße zurück!

        Antworten
    2. Markus (Beitrag Autor)

      Das freut mich Dietmar, habe nicht gedacht dass sich ein neuer Papa findet. Drücke die Daumen. Liebe Grüsse, Markus

      Antworten
  17. Conny

    Sehr schön.Danke für die Cam.LG.C

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo