Gartensafari

Startseite

Liebe Naturfreunde
auch in dieser Brutsaison könnt ihr wieder in unseren Nistkasten schauen, und dies ganz ohne nervige Werbung.

Besuche auch unsere Blogseiten, dort findest du viele Videos und Bilder aus dem Leben der Meisenfamilie und andern Tieren in unserem Garten.

 Viel Spass beim durchstöbern.

Wenn hier kein Bild angezeigt wird sind zur Zeit viele Besucher online, oder du verwendest wahrscheinlich den Internet Exlporer, der funktioniert hier leider nicht. Benuntze einen anderen Browser, Chrome, Firefox, Safari oder edge

Heute am 14. Mai war der Startschuss zum Nestbau für das zweite Gelege 🙂 zu sehen im Blog Nistkasten oder hier Video

1.234 Kommentare

  1. Dorothea

    Hallo lieber Markus, nun hast du den Nistkasten schon sauber gemacht und dabei wahrscheinlich auch einige unerwünschte Mitbewohner krabbeln sehen, wie ich gestern. Herzlichen Dank dir, dass du uns auch dieses Jahr so tolle Einblicke in die Meisenkinderstube verschafft hast! Von dir haben wir während der zweiten Brut leider kaum etwas gelesen. Ich hoffe, es geht dir gut? Liebe Grüße dir und allen Meisenfans!

    Antworten
  2. Dorothea

    Das Nest ist leer – nur das tote Meischen liegt noch drin, ein trauriger Anblick. Aber 6 wohlgenährte Meisenkinder sind ausgeflogen, ich wünsche ihnen viel Glück!

    Antworten
    1. Dietmar

      Gut, dass die Kleinen raus sind! Ein totes Küken birgt immer die Gefahr einer Infektion. Wahrscheinlich war das verendete Küken so im Nest verklebt und verheddert, dass es die Vogeleltern nicht entfernen konnten. Nun heißt es Daumen drücken für die Ästlinge, damit sie sich schnell an die neue Welt gewöhnen und gut auf sich aufpassen!

      Antworten
  3. Mo

    Hier sieht man sehr gut eines der verstorbenen Küken; es ist gar nicht verbuddelt worden….

    Antworten
  4. Dietmar

    Hey, ihr Kleinen, ihr seht aber gut aus! Bald geht es raus in eine neue schöne und große, aber auch gefährliche Welt.

    Gerade hatte ich mehrere Artgenossen von euch auf meiner Hand. Mega süß! Sie sind Mitte Mai aus unserem Nistkasten ausgeflogen und damit schon ein wenig älter als ihr.

    Kurz zuvor war Furchi da, unser von Hand aufgezogener Spatz. Er hatte gestern Geburtstag und ist jetzt schon zwei Jahre alt geworden. Wer möchte kann mit einem Klick auf Dietmar mehr von Furchi erfahren.

    Ein schönes Wochenende euch allen!

    Antworten
    1. Mo

      Wie liebevoll und einfühlsam du mit den kleinen zarten Geschöpfen umgehst, lieber Dietmar. Ich gucke mir deine kleinen Videos an und lese genau so mit Begeisterung die Geschichten. Wenn ich einen Garten hätte, baute ich mir ein Baumhaus und zöge dort überglücklich ein. Tiere bemuttern und beobachten, Pflanzen bestimmen und nutzen, in der Hängematte liegen und lauschen….. meine Traumwelt!
      LG, ich beneide dich!!

      Antworten
      1. Dietmar

        Vielen Dank für deinen lieben Kommentar Mo! Deine Traumwelt gefällt mir. Gib deine Träume niemals auf und lebe sie weiter – man weiß ja nie was noch alles kommen wird…. Liebe Grüße zurück! 🙂

        Antworten
  5. Birgit

    Wie ich sehen kann geht’s den sechsen gut.Fluegelchen fleisig trainieren ist
    angesagt.Ich glaube die große weite Welt lockt.Jetzt ist müde Zeit.Gute Zeit
    euch allen.

    Antworten
  6. Birgit

    Federchen auf dem Rücken sind noch nicht ganz dicht.Scheinen auch ziemlich
    platt zu sein.Dauert glaube ich noch ein bisschen bis zum Ausflug.Was meinst du
    Markus?. Ansonsten wünsche du den kleinen alles Liebe.


    M

    Antworten
  7. Dorothea

    Ich zähle nur noch 5 Schnäbel – sind da schon welche ausgeflogen? Hoffentlich warteten weder Elster noch Krähe vor der Tür…

    Antworten
    1. Tanja

      Ich hab eben 6 sehen können. Der schwache hat‘s wahrscheinlich nicht geschafft.

      Antworten
  8. Tanja

    Leider scheint ein küken entwicklungsmäßig um einiges hinter den anderen zurückzuliegen. Hoffen wir mal, dass es durchkommt.

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Heute kann ich nur 6 Junge sehen. Wo ist das kleine?
      Liebe Grüsse, Markus

      Antworten
      1. Dorothea

        Lieber Markus, leider hat das offenbar nicht überlebt…
        Aber die 6 restlichen Jungen scheinen gesund und ausflugbereit zu sein, scheint mir. Nach 16 Tagen wäre es auch die Zeit dafür. Zwei erfolgreiche Bruten, das ist ein gutes Ergebnis ! Viele Grüße vom heißen Bodensee

        Antworten
      2. Dorothea

        Lieber Markus, leider hat das offenbar nicht überlebt…
        Aber die 6 restlichen Jungen scheinen gesund und ausflugbereit zu sein, scheint mir. Nach 16 Tagen wäre es auch die Zeit dafür. Zwei erfolgreiche Bruten, das ist ein gutes Ergebnis ! Viele Grüße vom heißen Bodensee

        Antworten
  9. Birgit

    Das ist der Wahnsinn,was die kleinen in 5Tagenzugelegt haben.Vor ein paar
    Tagen noch kahl und jetzt alle mit Federchen.Toll weiter so.

    Antworten
  10. Mo

    Alle Küken sind wohlauf, wie ich sehe. Aber ich sehe auch eine Unmenge Parasiten rumwuseln. Seht Ihr sie auch??

    Antworten
    1. Dorothea

      Hallo Mo, ich kann zwar keine Untermieter im Nest sehen, kann mich aber erinnern, dass es in dem verlassenen Nest der 1.Brut erstaunlich lebendig war. Markus hat ja den Kasten damals sauber gemacht, aber vielleicht zieht ein belegter Nistkasten alle möglichen Parasiten magisch an??
      Liebe Grüße an alle Meisenfans und an Markus, von dem man gar nichts mehr hört/liest!? Ob er wieder im Tauchanzug seinen Gartenteich inspiziert??

      Antworten
      1. Mo

        Ich sehe über Tag auch keine mehr, Dorothea. Aber heute früh schwirrten unzählige helle Punkte umher, meist in der unteren Hälfte des Bildes. Ob evtl. ein Sonnenstrahl durch das Einflugloch schien und es Staubflöckchen waren?? Eigentümlich…
        Ich werde es mal weiter beobachten.
        LG 🙂

        Antworten
        1. Dietmar

          Hallo Mo,
          ich denke es waren tatsächlich Staubpartikel. Bin bei meinem Nistkasten vor einem Jahr auch erschrocken und befürchtete Unmengen von Ungeziefer. Das Nest war aber absolut sauber. Habe übrigens die gleiche Kamera wie Markus im Einsatz, bzw. das Nachfolgemodell… von daher brauchen wir uns wohl keine Sorgen machen. 😉

          Antworten
          1. Mo

            Danke Dietmar, deine Antwort beruhigt mich. Habe heute früh kurz vor 7 Uhr wieder einige Flugobjekte gesehen,
            aber viiiel weniger als am Vortag. Vielleicht war der Himmel etwas bedeckt und der vorwitzige Sonnenstrahl nicht so intensiv.

            Antworten
  11. Birgit

    Satte zufriedene glückliche Vögelchen.Schoene Pfingsten allen.

    Antworten
  12. Birgit

    Gut gemacht Meissen Mama,jetzt müsst ihr nur noch alle gross werden.

    Antworten
  13. Dietmar

    Wie schön, die Küken schlüpfen! 🙂

    Unsere Kohlis sind vor zwei Wochen ausgeflogen und noch immer ist die Meisenfamilie jeden Tag Stammgast in unserem Garten. Was mich unglaublich freut, denn nach dem Ausfliegen werden nicht selten noch viele Jungvögel geräubert. Habe ein Video von den flüggen Kohlis verlinkt (bei Interesse einfach auch Dietmar klicken).

    Viel Glück für die kleinen Schweizer Küken und liebe Grüße an alle!

    Antworten
    1. Dorothea

      Herzlichen Glückwunsch, Dietmar! Ich wünsche deinen putzmunteren Ästlingen ein schönes, elsternfreies Vogelleben!
      Hoffentlich wachsen die Wettinger Meisen auch gut versorgt und gut genährt auf bis zum Tag des Ausflugs in die weite und gefährliche Welt.
      Liebe Grüße

      Antworten
  14. Verena

    Die ersten Meischen sind geschlüpft 🐣 🐣🐣

    Antworten
    1. Verena

      Doppelt hält besser 😅😅😇
      Passiert, wenn man mit mehreren Geräten arbeitet
      Und nicht nachdenkt 🤔😉

      Antworten
  15. Verena

    Die ersten kleinen Meischen sind da 😉

    Antworten
    1. Dorothea

      Das ist ja wunderbar!!! Ich freu mich so. Vier sind schon geschlüpft, bald werden alle acht die Schnäbel hungrig aufsperren…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo